Suche
  • Nora

#OBM: Wie funktioniert die Online Buchmesse?


Zum dritten Mal findet von Mittwoch bis Sonntag dieser Woche die Online Buchmesse mittlerweile statt – da war es nun einmal Zeit, sich das Ganze etwas genauer anzusehen.




Worum geht es bei der OBM?


Wie der Name schon sagt, findet die Online Buchmesse nur digital statt. Der Vorteil für die Besucher liegt darin, dass sie dem Event von zuhause aus beiwohnen können –kostenlos und ohne Gedränge – und somit auch ohne Viren, was 2020 dem Konzept noch weiteren Aufwind bescheren könnte.


Die Aussteller (Autoren, Self-Publisher, Verlage, Dienstleister) nutzen ihre Social Media Kanäle und Websites, um sich zu präsentieren.



Wie finden Besucher und Aussteller zusammen?


Nun, zum einen kann von der offiziellen Website aus navigiert werden. Sie ist sozusagen der Dreh- und Angelpunkt der Messe. Dort gibt es natürlich auch ein Programmheft, in dem alle Aussteller mit ihren Kontaktdaten aufgelistet sind.

Aber v.a. werden Messe-Aussteller über den jährlich einheitlichen Hashtag (#) der Messe gefunden: #OBM2020


Das bedeutet konkret: Über den Hashtag findest du die jeweiligen Beiträge der diesjährigen Teilnehmer z.B. auf Instagram, Facebook, Twitter, Pinterest oder Youtube.


Hier ein kleines Erklär-Video zur Messe:



Überblick #OBM2020


Für etwas mehr Übersichtlichkeit gibt es eine Art Messegelände: Die einzelnen Hallen werden anhand von weiteren spezifischeren Hashtags aufgesucht. Hier der Plan des diesjährigen Messegeländes:




Möchtest du das Angebot aller Teilnehmer eines spezifischen Genres (wie z.B. Kinderbücher) sehen, dann nutzt du einfach den jeweiligen Hashtag – wie z.B.: #OBM2020Halle1E


Der direkt "Draht" zum JGIM Verlag lautet: #OBM2020JGIM – damit findest du all unsere Beiträge.



Die Termine vom JGIM Verlag


Anlässlich der OBM haben wir unseren virtuellen Messestand reaktiviert.


Dort kannst du in unserem Programm stöbern (und Leseproben), die interessante Videos ansehen und findest auch den Link zu unseren beiden Live-Terminen am Donnerstag 5. November.



Wir sind also dabei, jedoch aufgrund des #NaNoWriMo (siehe Blog-Post) nur mit reduziertem Programm: Ich mache am Donnerstag 5.11.2020 zwei Live-Termine – einen Vortrag zur Buchentstehung von MARIA THERESIA um 13:00 und eine Lesung aus WER WILL SCHON SAMURAI SEIN? um 16:00, verkrieche mich jedoch für den Rest der Woche wieder schreibend in mein Kämmerlein...




Wo liegt der Vorteil für die Aussteller?


Abgesehen vom Aufhänger, um sich gemeinschaftlich zu präsentieren, bietet die #OBM weitere Vorteile, die interessant sind:


  • Visibility (Sichtbarkeit): Die Besucher gelangen über die Webseite der OBM, die sozialen Medien oder über den eigenen Chatbot auf das Gelände der Buchmesse und von dort aus zu allen Ausstellern – sie bietet also allen Teilnehmern eine gemeinsame Plattform, eine zentrale Anlaufstelle

  • Promotion (Werbung): Es gibt zahlreiche Angebotspakete unterschiedlichen Umfangs, um dein Angebot zu promoten – du kannst deine Sichtbarkeit also noch weiter erhöhen

  • Learning (Lernen): Wer noch wenig Erfahrung mit Messen oder Social Media hat, dem wird das "Best-Practice-Strategiekonzept" sehr helfen – es handelt sich um ein PDF-Dokument, in dem Tipps und Tricks rund um das Setzen von Zielen, das Planen und Ausarbeiten von Beiträgen sowie die allgemeine Vorbereitung geteilt werden

  • Templates (Vorlagen): Den Ausstellern werden sogar Vorlagen für Social Media Beiträge, Logos und Profilbild-Rahmen geliefert – das verstärkt den Event-Charakter

  • Community (Gemeinschaft): Durch die Messe kannst du selbst auf andere Aussteller aufmerksam werden – nutze die Hashtags deines Interesse und vernetze dich mit Gleichgesinnten!


Aufgrund unserer reduzierten Beteiligung wird die nachträgliche Evaluierung nicht ganz einfach sein, aber vielleicht helfen uns ja ein paar nette andere Aussteller mit ihrem Feedback aus? Mal sehen ...



Weiterführende Links: www.onlinebuchmesse.de


1 Ansicht

Impressum & rechtliche Hinweise

© 2020 JGIM Verlag

  • JGIM auf Instagram
  • JGIM auf Facebook
  • JGIM auf YouTube
  • JGIM auf Pinterest