Impressum & rechtliche Hinweise

© 2017 JGIM Verlag

  • JULIE GEHT INS MUSEUM auf Facebook
  • JULIE GEHT INS MUSEUM auf Instagram
  • Pinterest - Grey Circle

Besuch im MAMUZ

02.07.2015

JULIE war diese Woche im archäologischen Museum MAMUZ auf Besuch. 

 

Und gleich vorweg: das ist ein wirklich tolles Museum!

 

Es gibt grundsätzlich zwei Standorte: einer befindet sich im schön renovierten Schloss Aspern/Zaya und einer in Mistelbach. Wir haben nur den Ersten besucht und werden daher auf diesen eingehen. Im Zweiten ist bis 29. November 2015 eine Ötzi Ausstellung zu sehen.

 

MAMUZ Schloss Aspern/Zaya:

 

Das Museum gliedert sich in drei Bereiche:

- das weitläufige Freigelände mit Nachbauten von Wohn- und Wirtschaftshäusern aus der Stein- bis Eisenzeit, ergänzt um Acker- und Gartenflächen

- das Museum im Schloss, welches sich über drei Stockwerke die Menschheitsgeschichte bis ins Mittelalter zeigt

- das Forscherlabor, welches einen Einblick in die archäologische Forschungsarbeit gewährt

 

 

 

Was JULIE und uns besonders gut gefallen hat:

 

Natürlich einmal das Freigelände. In den Häusern konnten die ausgestellten Gegenstände großteils auch angefasst und näher betrachtet werden. Leider waren wir nicht am Wochenende mit Aktivprogramm dort, das wäre sicherlich noch spannender gewesen (siehe unten Details).

 

 

Museum und Forscherlabor bieten auch Stationen zum mitmachen bzw. selbst ausprobieren. Zum Beispiel kann ein Langhaus, wie es im Freigelände steht, dort als Holzmodell nachgebaut werden.

 

 

Das gesamte Gelände des Schlossparks lädt zum Verweilen ein. Im Schatten der uralten Bäume stehen Liegestühle bereit. Es gibt einen kleinen Kiosk, wo man sich vorher den entsprechenden Snack holen kann.

Direkt vor dem Schloss ist ein großer Spielplatz auf dem sich die Kinder nach dem Museumsbesuch noch etwas austoben können.

 

Fazit:

 

Weit mehr als nur ein Museumsbesuch! Wir haben ganz entspannt einen halben Tag dort verbracht, ohne dass es zu anstrengend geworden wäre.

 

Zusatzinfos:

 

Kinder unter 10 Jahre zahlen keinen Eintritt. Das ganze Programm ist allerdings ab Schulalter ausgelegt.

 

Für Kindergärten-, Schul- und Erwachsenengruppen gibt es Führungen.

 

An jedem ersten Wochenende des Monats gibt es das gratis "Aktivwochende" mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten, wo Besucher auch selbst mitmachen und ausprobieren dürfen.

Bis September werden Speer werfen (Jul.), Brot backen (Aug.) und Bogenschießen (Sept.) angeboten.

 

Von 4. Juli bis 4. September gibt es wochentags ein Sommerfamilienprogramm (Rätselrallye).

 

Auch für Erwachsene gibt es Programm: hier können Kurse besucht und historisches Handwerk ausprobiert werden (4. Juli bis 30. August).

 

Besondere Events: am 22./23. August findet das Hunnenfest und am 10. Oktober die Nacht der keltischen Feuer statt. 

 

Details zum Programm siehe Website: www.mamuz.at 

  

Please reload