Impressum & rechtliche Hinweise

© 2017 JGIM Verlag

  • JULIE GEHT INS MUSEUM auf Facebook
  • JULIE GEHT INS MUSEUM auf Instagram
  • Pinterest - Grey Circle

Besuch auf der Festung Hohensalzburg

27.10.2015

An einem wunderschönen Herbsttag haben wir eine der meistbesuchtesten Sehenswürdigkeiten Österreichs besucht: die Festung Hohensalzburg.

Die 900 Jahre alte Burg ist nicht nur eines der Wahrzeichen der Stadt Salzburg, sondern auch eine der größten bestehenden Burganlagen Europas. Deren Aufgabe war es zwar, Fürsten und Erzbischöfe vor feindlichen Angriffen zu schützen, jedoch war das witzigerweise niemals der Fall. Ein Glück für die Besucher: rund um das Jahr 1500 erhielt die Burg ihr heutiges Aussehen. 

Übrigens steht das Bauwerk direkt auf der Spitze des Berges, die vom Inneren aus auch sichtbar ist und wo Archäologen in den 1990er Jahren Relikte fanden, die bis zur Römerzeit zurückdatiert wurden!

 

All jene, die mit der Festungsbahn den Berg hinauffahren, gelangen direkt in den hübschen Burghof. Von dort aus gelangt man zentral zu allen wesentlichen Attraktionen der Burg: den Fürstenzimmern mit goldenem Saal und Stube, den Nutzräumen (Stallungen, Zeughaus, Zisterne, Reißzug usw.) und sogar die "Welt der Marionetten" ist dort untergebracht.

Nicht zu vergessen ist dabei das atemberaubende Panorama von allen Seiten der Burg und über die Altstadt von Salzburg.

Das Festungsmuseum ist luftig und übersichtlich eingerichtet, was es sympathisch und nicht überladen macht. Besonders beeindruckt waren wir jedoch von den Fürstenzimmern: diese gehören sicherlich zu den schönsten Räumen, die aus dieser Zeit erhalten blieben.

Mehr Infos zum Angebot der Museumspädagogik findet Ihr unter folgendem Link:

http://www.salzburg-burgen.at/de/hohensalzburg/museumspaedagogik/index.htm

 

Erwähnenswert ist auch der Shop, wo man alles Mögliche rund um die Welt der Ritter und des Mittelalters sowie Salzburg-Souvenirs erstehen kann.

 

Insgesamt ein absolut empfehlenswerter Ausflug für Mädchen und Buben - toll zum ansehen und erforschen!

Please reload