Impressum & rechtliche Hinweise

© 2017 JGIM Verlag

  • JULIE GEHT INS MUSEUM auf Facebook
  • JULIE GEHT INS MUSEUM auf Instagram
  • Pinterest - Grey Circle

Albertina (Prunkräume)

09.11.2015

Anschließend an unseren letzten Besuch in der Albertina haben wir die Gelegenheit genutzt auch die Habsburgischen Prunkräume zu besuchen. Man vergisst ja über die zahlreichen Ausstellungen fast, dass es sich um ein Palais handelt, in dem man auch historische Räumlichkeiten besuchen kann. 

Übrigens, die Albertina verdankt Maria-Theresias Schwiergersohn, Herzog Albert von Sachsen-Teschen, sogar ihren Namen. 

Es ist erst 10 Jahre her, dass die prunkvollen Räume restauriert und wieder mit den Original-Möbeln ausgestattet wurden.

Besonders gefallen hat JULIE übrigens das Goldkabinett, das der Herzog anlässlich des Todes seiner Frau einrichten ließ. Es ist komplett mit einer besonders hochwerigen Gold-Legierung ausgestattet.

 

 

 

Mehr Details findet Ihr auf der Website:

http://www.albertina.at/palais/prunkraeume

Please reload