Impressum & rechtliche Hinweise

© 2017 JGIM Verlag

  • JULIE GEHT INS MUSEUM auf Facebook
  • JULIE GEHT INS MUSEUM auf Instagram
  • Pinterest - Grey Circle

Auf den Spuren Gustav Klimts

26.02.2018

Anlässlich des 100. Todestages des Malers führen wir derzeit ganz besondere Workshops in Volksschulen durch. 

 

Gemeinsam mit der Museumspädagogin Veronika Liszkay von Museumfun bieten wir ein Paket an, welches sich aus einer interaktiven Lesung und einem Kreativ-Workshop in der Klasse sowie einem (oder mehreren) Museumsbesuchen zusammensetzt. Hier stehen das Belvedere und die Klimt Villa in Wien zur Auswahl.

 

Die Kinder und wir haben dabei jedenfalls einen Riesen-Spaß :-)

 

Unsere Autorin Nora Rath-Hodann und Veronika Liszkay von Museumfun in einer Schulklasse.

 

 

 

Das Projekt dient einer umfassenden Betrachtung des Lebens Gustav Klimts, seiner Werke und seiner Zeit.


• Einführung in die Welt der Kunst und ästhetische Erziehung
• Kennenlernen eines der bedeutendsten österreichischen Künstler und seiner bekanntesten Werke
• Einbettung der Person und seiner Kunst in einen geschichtlichen Rahmen, um dessen Besonderheit zu verstehen
• Vertiefende Beschäftigung mit der Materie durch Ausprobieren unterschiedlicher künstlerischer Techniken
• Entwicklung eigener Ideen und Meinungen
• Nacharbeit mittels Unterrichtsmaterial, welches in der Klasse diskutiert werden kann oder Beantwortung des Antolin Quiz (Förderung der Lesekompetenz und des Textverständnisses)

 

Ergänzt wird das Ganze um entsprechendes Begleitmaterial für die LehrerInnen (Kopiervorlagen für die 1. und 2. Schulstufe, Sondereditionen des Buches "KLIMT - erzählt für Kinder" für die 3. und 4.). 

Wir haben uns große Mühe gegeben, zu den Museen und zum Buch viele tolle Fragestellungen zu erstellen.

 

 

Mehr über das Projekt, Veronika Liszkay und Nora Rath-Hodann kann man auch im Interview mit dem Wiener Bildungsserver auf lehrerweb.wien nachlesen.

 

 

Weiter haben wir für die Schulen im Westen auch eine Kooperation mit dem Klimt Zentrum am Attersee.

 

>> weitere Details

 

In der Zwischenzeit wurde in der BEZIRKSZEITUNG HIETZING ein Bericht zu unserem Projekt gebracht – unsere erste Titelseite

 

 

 

 

Please reload